Tournee-Auftakt der Fantastischen Vier

Fanta Vier rappten zum Tourstart in ausverkaufter Halle

Donnerstag, 20. Dezember 2018 | 10:49 Uhr

In einer ausverkauften Halle haben die Fantastischen Vier am Mittwoch im bayerischen Würzburg ihre “Captain Fantastic”-Tour gestartet. In den ersten Minuten sangen die Stuttgarter Rapper einen Mix aus Liedern des neuen Albums und Ohrwürmern aus der Vergangenheit. “Ihr seid die Allerersten, die das Tourprogramm zu hören bekommen. Mit allen Versprechern”, sagte Michi Beck zu Beginn der Show.

Spätestens mit den Klassikern “Sie ist weg” und “Die da” hatte die wohl bekannteste Hip-Hop-Gruppe Deutschlands ihr durchaus gemischtes Publikum vollends im Griff. Die Fantas hatten zuvor mehr als 30 Lieder und eine Art “Best of Show” für jedes Alter versprochen.

Ende April haben die Fantastischen Vier, die als Wegbereiter des deutschen Sprechgesangs gelten, das Album “Captain Fantastic” veröffentlicht, mit dem sie jetzt auf Tour gehen. Es ist ihr mittlerweile zehntes Studioalbum. Die Fantastischen Vier sind in diesem Jahr mit dem Jacob-Grimm-Preis für ihre Verdienste um die deutsche Sprache ausgezeichnet worden. Die Fantas, alias Smudo, Michi Beck, Thomas D. und And.Ypsilon, gehören mit rund sieben Millionen verkauften Platten zu den erfolgreichsten deutschen Musikacts.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz