Goran Bregovic verflechtet exotische Klangfülle

Feuriger Balkan Gypsy Rock am Gipfel des Kronplatz

Mittwoch, 13. Juli 2022 | 12:16 Uhr

Reischach – Während im Tal Höchsttemperaturen herrschen, kann ein Ausflug in luftige Höhen eine erfrischende Abkühlung bringen – am besten in Verbindung mit einem Konzertbesuch. Am Sonntag, den 17. Juli findet um 18.00 Uhr am Gipfel des Kronplatz das Konzert mit Goran Bregovic and his Wedding and Funeral Orchestra statt.

Seine Kompositionen verflechten die Klangfülle einer Zigeunerfanfare mit der traditionellen bulgarischen Polyfonie, einer E-Gitarre, Schlagzeug und einem guten Schuss Rock. Das Ergebnis ist eine Musik, die uns das Gefühl gibt, sie immer schon gekannt zu haben und der sich unser Körper nur schwer entziehen kann. Also warum nicht die angenehme Abkühlung auf dem Kronplatz mit einem Konzert verbinden und zu den feurigen Rhythmen abtanzen und mitsingen.

Tickets gibt es bei ticketone.it und allen Athesia Buchhandlungen. Am Veranstaltungstag auch direkt an der Tageskasse ab 15:00 Uhr an der Talstation in Reischach und Olang. Auffahrt mit der Seilbahn ist ab 16.00 Uhr möglich. Die Berg- und Talfahrt ist im Ticketpreis enthalten. Weitere Infos unter www.showtime-ticket.com und www.kronplatzevents.com

Goran Bregovic

Goran Bregovic stammt ursprünglich aus dem Balkan. Seine Kompositionen verflechten die Klangfülle einer Zigeunerfanfare mit der traditionellen Bulgarischen Polyfonie, einer E-Gitarre, Schlagzeug und einem guten Schuss Rock. Das Ergebnis ist eine Musik, die uns das Gefühl gibt, sie immer schon gekannt zu haben und der sich unser Körper nur schwer entziehen kann. Mit 17 spielte er in der Rockband Bijelo dugme (Weißer Knopf), mit der er im damaligen Jugoslawien Millionen Platten verkaufte und Kultstatus erreichte. Seinen internationalen Durchbruch schaffte er jedoch mit Filmmusik, zunächst für den Regisseur Emir Kusturica. Seitdem ist er ein international gefragter Filmkomponist, komponierte Auftragswerke nicht nur für die Leinwand, sondern auch fürs Theater und natürlich für sich und seine Band für die Konzertbühne: Mit seinem “Wedding and Funeral Orchestra” tourt er seit 1998 durch die ganze Welt, gibt Konzerte und tritt bei Festivals auf.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz