Jim Caviezel soll wieder "Jesus" spielen

Fortsetzung zu Hollywood-Film “Die Passion Christi” geplant

Donnerstag, 01. Februar 2018 | 11:28 Uhr

Hollywood-Regisseur Mel Gibson setzt die Pläne für eine Fortsetzung seines Historiendramas “Die Passion Christi” offenbar in die Tat um, wie Kathpress berichtet. “Ich kann nicht sagen, wie er es machen wird. Aber ich sage so viel: Das wird der größte Film der Geschichte”, kündigte Schauspieler Jim Caviezel in dieser Woche im Interview mit der Zeitung “USA Today” an.

Er selbst werde erneut Jesus Christus verkörpern. Der neue Film wird den Angaben zufolge dessen Auferstehung behandeln. “Es gibt Dinge, über die ich nicht sprechen kann, die das Publikum schockieren werden”, so Caviezel. Gibson habe nun eine klare Vorstellung davon, wie er die Geschichte filmisch erfolgreich umsetzen wolle, ohne dabei die Grenze zum Abseitigen zu überschreiten. Es gebe bereits einen vorläufigen Zeitplan für die Dreharbeiten, der allerdings geheim sei.

“Die Passion Christi” (The Passion of the Christ) aus dem Jahr 2004 gilt als einer der erfolgreichsten religiösen Filme aller Zeiten. Das 127 Minuten lange Werk erzielte ein weltweites Einspielergebnis von mehr als 600 Millionen US-Dollar. Es rief wegen der drastischen Darstellung auch etliche Kontroversen hervor.

Von: apa