Barbara Sukowa wundert sich über Kollegen

Für Barbara Sukowa wäre Schauspielerei heute nichts mehr

Sonntag, 17. März 2019 | 11:47 Uhr

Schauspielerin Barbara Sukowa (“Hannah Arendt”) würde nach eigenen Worten jetzt nicht mehr diesen Job wählen. “Heute ist der Geld- und Zeitdruck einfach viel größer als früher und damit auch die Konkurrenz untereinander”, sagte 69-Jährige der “Welt am Sonntag”. Sie würde dann viel präsenter auf Social Media sein müssen.

Bei Dreharbeiten habe sie sich gewundert, dass Kollegen ständig über ihren Smartphones hingen. “Bis ich begriff: Sie müssen ständig irgendwas auf Twitter oder Instagram posten, um neue Follower zu bekommen oder ihre bisherigen zu unterhalten.”

Sie sei schon früher nicht gern auf Partys gegangen, zu dem Celebrity-Kult habe sie immer Distanz gehalten. Heute habe sich das nochmals potenziert. “Wenn ich noch mal jung wäre, würde ich heute nicht mehr Schauspielerin werden wollen.” Sukowa, die in den USA lebt, ist gegenwärtig in dem deutschen Kinderfilm “Rocca verändert die Welt” im Kino zu sehen.

Von: APA/dpa