Der Entertainer hofft auf ein breites Zuschauerspektrum

Giovanni Zarrella sieht große Fußstapfen von Carmen Nebel

Mittwoch, 08. September 2021 | 12:01 Uhr

Der neue ZDF-Samstagabendshow-Moderator Giovanni Zarrella (43) hat Respekt vor seiner Vorgängerin Carmen Nebel (65). “Ohne Frage. Doch ich glaube schon, dass es weder meine noch die Absicht des Senders war, einfach ihre Show zu übernehmen. Sie wird ja dort noch weitere Shows präsentieren”, sagte der als Sänger der Band Bro’Sis bekannt gewordene Zarrella.

“Das ZDF wollte ein neues Format in seinem Programm etablieren mit jemandem, der singt, moderiert und zugleich nahbar ist.” Zarrella gilt als Nachfolger von Nebel, die im März letztmals nach beinahe 18 Jahren und 83 Ausgaben ihre ZDF-Show “Willkommen bei Carmen Nebel” präsentiert hatte. Der Sänger, der im April als Solokünstler mit dem Album “Ciao!” Platz eins der deutschen Charts erreichte, wird außerdem als neues ZDF-Gegenstück zu ARD-Entertainer und Schlagerstar Florian Silbereisen (40) gesehen.

Die erste Ausgabe der “Giovanni Zarrella Show” kommt am Samstag (11.9., 20.15 Uhr) aus Berlin. Angekündigt sind Gäste wie Andrea Berg, Kerstin Ott, Nino de Angelo und Santiano.

Zarrella sieht die große Samstagabend-Show um 20.15 Uhr nicht als Fossil, wie er sagt. “Ich liebe diese Art der Unterhaltung, gerne mit einer riesigen Showtreppe, wo die ganze Familie zuschaut. So haben wir es in meiner Familie auch immer gemacht.” Die Show müsse live sein, weil es nur so wirklich charmant rüberkomme – zu diesem Abend gehöre einfach eine gewisse Eleganz. “Man muss das nicht unbedingt mit einem Turnschuh aufbrechen, das bekommt man fast noch besser mit einer lockeren Art des Seins hin. Der Samstagabend ist schon etwas Besonderes, und den gilt es zu würdigen.”

Zarrella hofft auf ein breites Zuschauerspektrum. “Mein Ziel ist es, mit der Show die ganze Familie vor den TV-Bildschirm zu locken, natürlich sollten dann im Idealfall auch für jedes Familienmitglied ansprechende Künstler dabei sein. Wir brauchen eine gute Mischung, ohne ein Gemischtwarenladen zu werden.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Giovanni Zarrella sieht große Fußstapfen von Carmen Nebel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nobbs
Nobbs
Tratscher
14 Tage 8 h

Schade,Carmen eine der sypatischsten Moderatorinnen,mit viel Charisma selbsbewusten Auftreten,mit klangvoller Stimme,eine Frau was das Publikum einfach mit Ihren frechen Blicken und Lächeln in die Knie zwang.Wünsche eine schöne Zeit für Ihre Zukunft.

Storch24
Storch24
Kinig
14 Tage 3 h

Sicher nicht leicht in die Fußstapfen von Carmen zu treten. Aber Giovanni ist ein cooler Typ, ihm wünsche ich viel Glück

wpDiscuz