Maisie Williams wurde als Arya Stark bekannt

“GoT”-Star Maisie Williams wirkt in “X-Men”-Spin-off mit

Freitag, 12. Mai 2017 | 16:15 Uhr

Als rebellische Arya Stark in der HBO-Fantasy-Serie “Game of Thrones” feierte Maisie Williams ihren Durchbruch. Nun hat die 20-Jährige eine Hauptrolle im “X-Men”-Spin-off “New Mutants” ergattert. Wie das Branchenblatt “Hollywood Reporter” berichtet, soll die Britin neben Jungstar Anya Taylor-Joy (21) – bekannt aus “The Witch” und “Split” – eine Mutantin verkörpern.

“New Mutants” basiert auf dem ersten Ableger der “X-Men”-Comics aus den frühen 80er-Jahren, kreiert von Chris Claremont und Bob McLeod. Der Film erzählt von den Abenteuern einer vielfältigen Gruppe an Teenagern. Williams spielt demnach Wolfsbane, ein schottisches Mädchen, das damit ringt, ihren religiösen Glauben mit der Kraft, sich in eine Wölfin zu verwandeln, in Einklang zu bringen. Ihr gegenüber steht u.a. Taylor-Joy als junge Russin Magik, die der Hexerei und Teleportation mächtig ist.

Regie beim neuerlichen “X-Men”-Spin-off führt Josh Boone (“Das Schicksal ist ein mieser Verräter”), der gemeinsam mit Knate Lee das Drehbuch schrieb. Die Dreharbeiten sollen im Juli beginnen; der Kinostart ist für April 2018 geplant.

Von: apa