Bei Bläck Fööss ist Generationenwechsel angesagt

Gründungsmitglied Peter Schütten verlässt Bläck Fööss

Dienstag, 28. Februar 2017 | 17:42 Uhr

Gründungsmitglied Peter Schütten verlässt die Band Bläck Fööss. Der Gitarrist und Sänger hört nach knapp 47 Jahren zum 31. März auf, wie die Band am Dienstag bei einer Pressekonferenz bekannt gab. “Solange ich mich gesundheitlich fit fühle, will ich ein Leben danach genießen und mehr Zeit mit meiner Familie verbringen”, begründete Schütten seinen Abschied.

Zudem sei es Zeit für einen Generationenwechsel. Den Platz des 73-jährigen wird ab April der 42-jährige Pit Hupperten übernehmen, der zuletzt in der Band des ehemaligen Bläck-Fööss-Sängers Tommy Engel spielte. “Ich freue mich tierisch”, erklärte Hupperten: “Man ist mit den Bläck Fööss aufgewachsen und groß geworden.”

Schüttens Abschied ist jedoch nicht endgültig, für einzelne, besondere Konzerte soll er auf die Bühne zurückkehren. Bereits im Jänner hatte sich Sänger Kafi Biermann von der Gruppe verabschiedet und Neuling Mirko Bäumer wurde Frontmann der Band. Von ursprünglich sechs Gründungsmitgliedern sind noch drei aktiv.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz