Der Moderator hatte ursprünglich andere Pläne

Günther Jauch wollte Fußballprofi oder Mondfahrer werden

Mittwoch, 23. August 2017 | 11:10 Uhr

Der deutsche Fernsehmoderator Günther Jauch hat als Kind von Karrieren als Fußballprofi oder Mondfahrer geträumt. “Als Kind wollte ich Fußball spielen können wie Franz Beckenbauer oder den Mond erobern wie Neil Armstrong”, sagte der 61-Jährige der Zeitschrift “Hörzu”.

Historisch seien für ihn zudem “immer alle, die unter den Nazis politischen Widerstand geleistet haben, Vorbilder, zu denen ich aufgeschaut habe”, gewesen. “Für Beckenbauer und Armstrong habe ich geschwärmt, bei den Widerstandskämpfern bewundere ich den aufrechten Geist, die Tapferkeit und die Opferbereitschaft bis hin zum Tod”, sagte Jauch.

“Besondere Sympathien” hege er aber “für die im Allgemeinen völlig unbekannten Helden des Alltags – etwa meine Eltern”. “Aber auch heute habe ich immer höchsten Respekt vor Menschen, die etwas für andere tun – oder für die, die ihre Arbeit mit Leidenschaft und Hingabe verrichten.”

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz