"Bad boy" Jeremy Meeks hat das gewisse Etwas

“Heißester US-Häftling” mit Milliardärstochter unterwegs

Dienstag, 05. September 2017 | 10:09 Uhr

Jeremy Meeks (33), der mit einem Polizeifoto weltberühmt wurde, ist im Heiligen Land angekommen. Der ehemals “heißeste Häftling” der USA sei in der Nacht auf Dienstag in Begleitung der Milliardärstochter Chloe Green auf dem internationalen Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv angekommen, berichtete die israelische Nachrichtenseite “ynet”.

Ziel des Besuchs sind Werbeaufnahmen mit dem israelischen Topmodel Bar Refaeli (32). Der Kalifornier mit den eisblauen Augen und den auffälligen Tätowierungen soll mit der blonden Schönheit für die Winterkampagne des israelischen Brillenunternehmens Carolina Lemke Berlin posieren.

Meeks war 2014 wegen unerlaubten Waffenbesitzes festgenommen worden. Ein Polizeifoto verbreitete sich über soziale Medien und machte Amerikas “schönsten Verbrecher” zum internationalen Sexsymbol. Nach seiner Entlassung begann er, als Model zu arbeiten. Meeks, der noch mit einer anderen Frau verheiratet ist, wurde zuletzt häufig mit der Britin Chloe Green gesichtet, deren Vater unter anderem die Modekette Topshop gegründet hat. Das Paar wolle während des Aufenthalts in Israel auch das quirlige Tel Aviver Nachtleben kennenlernen, schrieb “ynet”.

Von: APA/dpa