Helene Fischer bereits 2018 in ihrer Show im Duett mit Luis Fonsi

Helene Fischers neuer Song – Premiere auf sieben TV-Sendern

Freitag, 06. August 2021 | 14:36 Uhr

Fans erwarten mit Spannung das neue Lied von Helene Fischer an diesem Freitag. “Erstmalig im deutschen Fernsehen findet eine Single-Premiere von Europas erfolgreichster Künstlerin auf gleich sieben TV-Sendern statt”, verkündete Universal Music über “Vamos a Marte” (übersetzt: “Lass uns zum Mars fliegen”). Los sollte es auf RTL gegen 18.40 Uhr gehen, auch Vox, RTLplus und VOXup sowie ntv, Nitro und Super RTL sollten das Duett mit Luis Fonsi ausstrahlen.

Multimedial war die Song-Premiere natürlich auch für Youtube um 18.45 Uhr angekündigt. Der Deutsch-Pop-Star, der am Donnerstag ihren 37. Geburtstag feierte, postete schon zwei Tage vor der geplanten Veröffentlichung des Videos von “Vamos a marte” einen Vorgeschmack bei Instagram: “Ich halte es nicht mehr länger aus.” Sie könne es selbst kaum erwarten, schrieb sie.

In dem Video-Ausschnitt des Popsongs, das Fischer gemeinsam mit Luis Fonsi aufnahm, waren zu einem Dance-Beat, der an Jennifer Lopez’ Hit “On The Floor” von 2011 erinnern kann, die folgenden Zeilen der Sängerin zu hören: “Vamos a Marte, wir sprechen eine Sprache. Du spürst, was ich sage. Du liest meinen Körper – keine Wörter.” In dem Video trägt Fischer zur schwarzen Marlenehose ein gecropptes Glitzertop mit Schulterpolstern, einen Pferdeschwanz und große Creolen mit Strass.

Neuer Look, neue Musik, gut erholt – so präsentiert sich die Sängerin. Auch ein neues Album hat die Sängerin angekündigt. Es werde ihr “persönlichstes ever”, formulierte sie.

Fonsi, der 2017 mit “Despacito” einen der größten Sommerhits der Geschichte landete, kennt Helene Fischer vom Echo 2018, als beide dort “Échame La Culpa” sangen. Im Dezember 2018 sangen sie zudem im ZDF bei der weihnachtlichen Helene-Fischer-Show “Despacito” im Duett.

Fonsi schwärmt von der Zusammenarbeit: “Es ist eine so große Ehre für mich, dass ich ‘Vamos a Marte’ mit der einzigartigen Helene Fischer aufnehmen durfte.” Und es sei enorm aufregend, einen Song auf Deutsch und auf Spanisch zu singen.

Die Sängerin war lange untergetaucht. Viele Fans gönnten ihr die Auszeit und natürlich auch ihr nicht mehr so neues privates Glück mit dem neuen Partner statt dem langjährigen Freund Florian Silbereisen. Einige bemängelten aber auch online, Helene habe sich in der Corona-Krise zu wenig gemeldet und kaum kommuniziert im Gegensatz zu anderen Stars. Und nun sollen alle wieder ihre Rückkehr feiern?

Fischer (“Atemlos”) hatte das neue Lied im Juli angekündigt: “Am 06. August 2021 geht’s endlich los!” Das ist übrigens ein Tag nach ihrem 37. Geburtstag und zwei Tage nach Silbereisens 40. Geburtstag. Fischer schenkt sich sozusagen ihr neues Lied und die viel beachtete Rückkehr ins multimediale Musikgeschäft.

Silbereisen arbeitet derweil an einer ARD-Fernsehshow, die am 14. August im Ersten ausgestrahlt werden soll. Ort und Gäste der Sendung sind mit Stand eine Woche vorher noch nicht endgültig geklärt. Die Frage, ob da gar Helene Fischer auftaucht, somit auch nicht.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Helene Fischers neuer Song – Premiere auf sieben TV-Sendern"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schneidigozoggla
1 Monat 14 Tage

I hon amol in a Hitte georbeitn wo lei Helene Fischer in gonzn Tog in Dauerschleife gong isch und sogmos amol aso…. I wor atemlos

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 14 Tage

😂😂😂 Sei froh, daß Du nur atemlos warst, ich wäre bewußtlos geworden.

Savonarola
1 Monat 14 Tage

@ schneidigozoggla

gnadenlos..

Buffalo
Buffalo
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Interessant, aber wer will das wirklich wissen?

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Dieses Geschnulze ist längst schon nicht mehr auszuhalten.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Das ist doch alles ein unerträgliches Gesülze.

Bissgure
Bissgure
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

i horchatmos la un wegn luis fonsi , der a mega stimme hot !! 👍😂

wpDiscuz