Der Regisseur darf noch einmal ran

J.J. Abrams übernimmt bei “Star Wars IX” wieder die Regie

Dienstag, 12. September 2017 | 18:11 Uhr

J.J. Abrams, der bereits mit “Episode VII – Das Erwachen der Macht” Regie führte und “Star Wars” erfolgreich zurück ins Kino gebracht hat, wird auch bei “Episode IX” das Kommando führen. Das teilte Disney am Dienstag mit, nachdem man sich vom ursprünglich vorgesehenen Drehbuchschreiber und Regisseur Colin Trevorrow wegen unterschiedlicher kreativer Ansichten getrennt hatte.

Es ist bereits das zweite “Star Wars”-Projekt, das in diesem Jahr den Regisseur verloren hat. Im Juni wurde offiziell, dass die Filmemacher Phil Lord and Christopher Miller ihre Arbeit an einem Spin-Off, einem Film über Han Solo, wegen kreativer Differenzen beendeten. Sie wurden von Hollywood-Veteran Ron Howard ersetzt.

“Mit ‘The Force Awakens’ (Das Erwachen der Macht) hat J.J. alles geliefert, was wir uns nur erhoffen konnten”, sagte Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy. “Ich bin sehr froh, dass er zurückkehrt, um diese Trilogie abzuschließen.”

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz