Der US-Amerikaner Conlon springt kurzfristig ein

James Conlon dirigiert Opernball anstelle von Daniel Harding

Dienstag, 18. Februar 2020 | 13:07 Uhr

Aufgrund eines schweren Krankheitsfalles in der Familie muss Daniel Harding die musikalische Leitung der künstlerischen Eröffnung des Wiener Opernballs am 20. Februar kurzfristig absagen, berichtete die Wiener Staatsoper am Dienstag. An seiner Stelle übernimmt James Conlon.

Der international gefragte US-amerikanische Dirigent leitete zuletzt “Die Zauberflöte” im Dezember 2019 an der Wiener Staatsoper. Noch am Dienstagabend dirigiert er die Premiere von Tschaikowskis “Eugen Onegin” am Teatro dell’Opera in Rom.

Von: apa