Prinzessin Mako auf dem besten Weg, eine Bürgerliche zu werden

Japanische Prinzessin Mako gibt Verlobung bekannt

Samstag, 02. September 2017 | 19:28 Uhr

Die japanische Prinzessin Mako und ihr Studienfreund Kei Komuro geben am Sonntag ihre Verlobung bekannt. Die 25-jährige Kaiserenkelin und ihr gleichaltriger Freund wollten dies eigentlich schon Anfang Juli verkünden. Doch wegen verheerender Überschwemmungen im Süden des Landes verschob das Paar den Termin.

Die Hochzeitsfeier findet in der Regel etwa ein Jahr nach Bekanntgabe der Verlobung statt. Das jetzige Hofgesetz sieht vor, dass weibliche Mitglieder der Kaiserfamilie wie Mako zu Privatpersonen werden, wenn sie einen Bürgerlichen heiraten. Makos Verlobung hat denn auch die Diskussion über die Zukunft des Kaiserhauses neu angefacht. Denn der Monarchie, wo nur Männer auf den Thron dürfen, geht der Nachwuchs aus. Verlässt Mako den Hof, hat die Familie nur noch 18 Mitglieder.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz