Oscar Isaac und Jessica Chastain mit Verschnaufpause

Jessica Chastain: “Szenen einer Ehe” veränderte Freundschaft

Donnerstag, 03. August 2023 | 09:35 Uhr

Die gemeinsame Arbeit an der Serie “Szenen einer Ehe” hat aus Sicht von Oscar-Preisträgerin Jessica Chastain (46) die Freundschaft zu ihrem Kollegen Oscar Isaac (44) dauerhaft verändert. “Ich liebe Oscar, aber die Realität ist, dass unsere Freundschaft nie wieder ganz dieselbe war”, sagte die Schauspielerin im Podcast “Little Gold Men” und lachte. Sie fügte hinzu: “Wir werden schon klarkommen, aber danach brauchte ich eine kleine Verschnaufpause.”

In der 2021 erschienenen Neuauflage des Klassikers “Szenen einer Ehe” des schwedischen Regisseurs Ingmar Bergman spielen Chastain und Isaac zerstrittene Eheleute. “Da war so viel ‘Ich liebe dich, ich hasse dich’ in dieser Serie”, sagte Chastain. “Es war hart.” Zugleich genieße sie es, sich vor der Kamera den unangenehmsten Gefühlen zu stellen, um dann heimzukommen und privat “ein sehr ruhiges Leben” zu führen, betonte sie.

Chastain und Isaac hatten schon früher über ihre langjährige Freundschaft und ihr Vertrauen zueinander gesprochen. Die Hollywoodstars hatten gemeinsam die Schauspielschule besucht und schon 2015 in dem Drama “A Most Violent Year” ein verheiratetes Ehepaar gespielt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz