Die 84-Jährige findet Nachtszenen peinlich

Joan Collins findet Liebesszenen peinlich

Samstag, 09. September 2017 | 13:23 Uhr

Schauspielerin Joan Collins hat bekannt gegeben, Liebesszenen zu hassen. “Sie sind peinlich”, sagte sie in der “Jonathan Ross Show”. “Du musst aufpassen, dass deine Nase nicht im Weg ist, dass dein Lippenstift nicht auf das weiße Hemd des Herrn kommt, dass er nicht deine Brüste quetscht”, gab die 84-Jährige zu bedenken.

Mit Grausen erinnerte sich die Britin besonders an einen bestimmten Dreh: “Ich musste eine Liebesszene mit einem Kollegen drehen, den ich nicht ausstehen konnte – und das beruhte auf Gegenseitigkeit. Es war eine Nacktszene. Und es war alles andere als schön.”

Von: APA/dpa