Große Ehre für Joni Mitchell

Joni Mitchell wird von der US-Kongressbibliothek geehrt

Donnerstag, 12. Januar 2023 | 18:07 Uhr

Die US-Sängerin Joni Mitchell (79) wird von der US-Kongressbibliothek geehrt. Die Folk-Ikone werde mit dem Gershwin-Preis ausgezeichnet, teilte die Library of Congress am Donnerstag in Washington mit. Am 1. März solle es ihr zu Ehren ein Konzert geben. Mitchell sei ein “musikalisches Genie”, sagte die Chefin der Bibliothek, Carla Hayden. “Das ist eine sehr prestigeträchtige Auszeichnung”, wurde Mitchell zitiert. Sie fühle sich sehr geehrt.

Mitchell war in den 1970er-Jahren eine der einflussreichsten Singer-Songwriterinnen, sie gilt auch heute noch bei vielen Experten und Musikerkollegen als wichtigste Folk-Pionierin. Unter anderem schrieb sie mit dem Song “Woodstock” für Crosby, Stills, Nash & Young eine Hymne auf das größte Festival der Hippie-Bewegung. Mitchell gewann mehrere Grammys und wurde in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Nach einer lebensgefährlichen Arterienerweiterung im Gehirn 2015 konnte sie zeitweise weder sprechen noch gehen. Zuletzt hatte sie wieder erste Schritte zurück in Richtung Scheinwerferlicht unternommen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz