Koschitz mit neuem Film im ZDF zu sehen

Julia Koschitz empfindet Geld ist Freiheit

Mittwoch, 07. Juni 2017 | 10:11 Uhr

Schauspielerin Julia Koschitz (42, “Das Sacher”) empfindet Geld als “Luxus von Freiheit”. Es bedeute für sie, “meine beruflichen Entscheidungen rein inhaltlich zu treffen, natürlich auch die privaten und von niemandem abhängig zu sein”, sagte Koschitz in einem “Tagesspiegel”-Interview.

“Ich glaube, ich habe keine besonders kostspieligen Ansprüche”, sagt Koschitz. Aber sie brauche eine gewisse finanzielle Absicherung, um mir keine Sorgen um das alltägliche Leben machen zu müssen.

Der ZDF-Krimi “Am Ruder” mit Koschitz soll am Mittwochabend ausgestrahlt werden. Sie spielt dort eine Bankräuberin, die während eines Überfalls ihrer Geisel näherkommt. An ihrer Rolle gefalle ihr, dass sie “sehr widersprüchlich und unberechenbar” sei.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz