Katja Riemann wünscht sich mehr Engagement von ihren Kollegen

Katja Riemann vermisst Engagement in der Künstlerszene

Montag, 18. Juni 2018 | 10:47 Uhr

Die Schauspielerin Katja Riemann vermisst bei der Verteidigung der offenen Gesellschaft gegen autoritäre Kräfte eine starke Beteiligung aus der Künstlerszene. “Ich finde, es sind viel zu wenig Künstler dabei, zu wenig meiner Kollegen”, sagte Riemann der Tageszeitung “taz” vom Samstag. Riemann engagiert sich für die Bürgerinitiative Offene Gesellschaft.

Die Initiative die an diesem Wochenende dazu aufruft, Tische und Stühle rauszustellen und mit Fremden und Nachbarn zu essen und zu reden. “Ich hab schon Fussel auf der Zunge, vom dauernden Erzählen”, sagte Riemann der “taz” über ihr Werben für die Initiative. Ein Erfolgsrezept zur Verteidigung der offenen Gesellschaft hat sie aber auch nicht. “Wenn ich die Antwort wüsste, kriegte ich den Friedensnobelpreis.”

Von: APA/Ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz