Kim Basinger macht sich gegen Hundefleischverzehr stark

Kim Basinger protestiert in Seoul gegen Hundefleischverzehr

Freitag, 12. Juli 2019 | 15:06 Uhr

Hollywood-Star Kim Basinger hat am Freitag in Südkoreas Hauptstadt Seoul gegen den Verzehr von Hundefleisch protestiert. Etwa 100 Tierschützer hätten sich an der Kundgebung vor der Nationalversammlung beteiligt, teilte die Organisation Care (Coexistence of Animal Rights on Earth) mit. “Es ist Tradition, aber es ist gegen die Rechte von Tieren”, sagte Basinger (65).

Sie hätten Tiere dabei gehabt, die aus Zuchtbetrieben für Hunde gerettet wurden und ursprünglich für die Verwertung als Nahrungsmittel bestimmt waren. Die Gruppen wählten den Freitag für eine ihrer regelmäßigen Kundgebungen, weil der 12. Juli nach dem traditionellen Kalender zu den drei heißesten Tagen im Jahr zählt. Zahlreiche Koreaner essen an diesen Tagen speziell Hundefleisch, aber auch Hühnersuppe in dem Glauben, dass sie damit am besten der Hitze widerstehen können. Die anderen zwei Tage sind der 22. Juli und der 11. August.

Südkorea sei ein “dynamisches Land” sagte Basinger in einem Interview der südkoreanischen Zeitung “Chosun Ilbo”und Traditionen könnten sich rasch ändern, wurde die US-Schauspielerin (“9 1/2 Wochen”) zitiert. Sie nahm auf Einladung der Gruppe Animal Liberation Wave an der Kundgebung teil. In der Nähe organisierten Mitglieder des Koreanischen Hundefleischverbands eine Gegendemonstration.

Die Tierschützer versuchen seit Jahren vergeblich, in Südkorea ein gesetzliches Verbot für den Hundefleischverzehr durchzusetzen. Das Essen von Hundefleisch werde besonders unter den jungen Südkoreanern immer weniger populär, sagte Annie Ham von Care.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Kim Basinger protestiert in Seoul gegen Hundefleischverzehr"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
GGP
GGP
Grünschnabel
9 Tage 1 h

a hund isch fleischlieferant wie karze schwein kuh usw.. lei weilmens ba ins do nit isst hoest sell nou long nit dasses kuen lebensmittel isch.

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 49 Min

GGP.👎👎👎

Nina131
Nina131
Neuling
9 Tage 3 Min

Aha, demnach ist ein Menschenaffe auch ein Fleischlieferant?
Warum nicht gleich Kannibalismus legalisieren?

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 49 Min

als den beste Freund des Menschen bezeichnen und dann so Was.

wpDiscuz