Queen Elizabeth II. ritt auch als 94-Jährige noch aus (Archiv, 2020)

König Charles lässt 14 Pferde der Queen verkaufen

Montag, 24. Oktober 2022 | 13:16 Uhr

Der britische König Charles III. lässt 14 Pferde seiner gestorbenen Mutter Queen Elizabeth II. verkaufen. Es handle sich um Zuchtstuten, teilte das auf Rennpferde spezialisierte Auktionshaus Tattersalls am Montag der BBC mit. Darunter seien mit Just Fine, das Anfang Oktober als erstes Pferd für Charles ein Rennen gewonnen hatte, und Love Affairs zwei besonders bekannte Tiere.

Das Unternehmen betonte, dass dies weder das Ende der royalen Pferdezucht bedeute noch ein ungewöhnlicher Schritt sei. “Sie verkaufen jedes Jahr Pferde”, sagte Tattersalls-Sprecher Jimmy George. “Man kann sie nicht alle behalten.” Die Queen, die am 8. September starb, war eine begeisterte Züchterin und soll zuletzt etwa 180 Pferde besessen haben.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "König Charles lässt 14 Pferde der Queen verkaufen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

180 Pferde?

Hat der Charles III. nicht auch eines zu Hause? 😜😍😁

wpDiscuz