Nicht jeder will von Katy Perry geküsst werden

Kuss von Katy Perry verschreckte “American Idol”-Teilnehmer

Donnerstag, 15. März 2018 | 17:42 Uhr

US-Sängerin Katy Perry hat in einer TV-Sendung einem 19-Jährigen einen Kuss verpasst – gegen den Willen des jungen Mannes. Benjamin Glaze war als Kandidat in der Casting-Show “American Idol” aufgetreten, wie in einem Video auf YouTube zu sehen ist. Auf die Frage, ob er schon einmal ein Mädchen geküsst habe und ob es ihm gefallen habe, antwortete er: “Nein, ich war noch nie in einer Beziehung.”

Perry (33), die in der Jury der Sendung sitzt, gab sich ungläubig. Sie bat Glaze schließlich zu sich und küsste ihn auf den Mund. Der junge Mann fiel vor vermeintlicher Überraschung auf den Hosenboden. Im Nachhinein sagte Glaze der “New York Times”, dass ihm die Situation unangenehm gewesen sei. “Ich wollte mir das für meine erste Beziehung aufsparen. Es sollte etwas Besonderes sein”, sagte er. Er sei Perry aber trotz allem dankbar. In die nächste Runde der Casting-Show kam der Sänger jedoch nicht.

In sozialen Netzwerken wurde Perry vor dem Hintergrund der #MeToo-Debatte für ihr übergriffiges Verhalten kritisiert. Mit dem Schlagwort hatten zahlreiche Frauen sexuelle Belästigung öffentlich gemacht. Es müsse dann auch kritisiert werden, wenn Männer belästigt werden, schrieben einige Nutzer etwa auf Twitter.

Von: APA/dpa