Kylie drückt die Daumen: "Go Aussies!"

Kylie Minogue: Australien schmuggelte sich in ESC

Montag, 07. Mai 2018 | 09:50 Uhr

Die australische Pop-Ikone Kylie Minogue findet die Teilnahme ihres Landes am Eurovision Song Contest irgendwie lustig. “Es ist so typisch für Australien, dass wir uns reingeschmuggelt haben”, sagte die 49-Jährige. Natürlich liege das Land nicht in Europa. “Doch wenn wir einen Song mögen, dann tanzen wir eben.”

Sie gab zu, den Wettbewerb eigentlich nicht zu verfolgen, drücke aber dennoch die Daumen: “Go Aussies!” Seit 2015 ist Australien dabei, auch wegen der erstaunlich vielen Eurovision-Fans dort. 2016 erreichte das Land sogar Platz zwei. Dieses Jahr versucht Jessica Mauboy mit “We Got Love” ihr Glück.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Kylie Minogue: Australien schmuggelte sich in ESC"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
19 Tage 15 h

Europa ? Australien ???

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

Sie sind die letzten, die sich noch als Kolonie von UK sehen.
Sobald die aber aus der EU raus sind …

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
19 Tage 9 h

die Rally Paris Dakar ist ja auch in Südamerika.
Einige Bosse haben hier Probleme mit Geografie…

wpDiscuz