Die frühere "Bunte"-Chefredakteurin Patricia Riekel

Lagerfeld-Tod: “So jemanden wird es nie wieder geben”

Mittwoch, 20. Februar 2019 | 10:16 Uhr

Die frühere “Bunte”-Chefredakteurin Patricia Riekel wüsste nicht, wer in die Fußstapfen von Karl Lagerfeld treten soll. “So jemanden wie ihn wird es nie wieder geben”, sagte sie. Er sei kühn in seinen Entwürfen gewesen.

“Wenn Geldleute, Controller entscheiden, (…) dann verliert die Mode das, was sie ist: Ein Symbol für den Zeitgeist, ein Ausdruck, woran wir glauben, wer wir sind und wofür wir stehen.” Das habe er mit seiner Mode verkörpert. Sie werde Lagerfeld nicht nur “als Jahrhundert-Genie, sondern auch als Freund” in Erinnerung behalten, “mit dem man sich über alles unterhalten konnte”.

Der Modeschöpfer sei neugierig auf das Leben gewesen. “Irgendeine unbekannte Rockband hat ihn genauso fasziniert wie ein Theaterstück.” Lagerfeld habe sich immer für Neues interessiert: “Wenn man nicht gut informiert war, dann war es besser, man trifft sich nicht mit ihm, denn dann hat er sich schnell gelangweilt.” Er habe trotz aller Öffentlichkeit zurückgezogen gelebt und ihr einmal kokettierend gesagt: “Ich weiß gar nicht, was die Leute von mir wollen, ich bin doch ein einfacher Junge: deutsch, spießig, arbeitsam.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz