Sein Sohn ist an dem Film als Produzent beteiligt

Leben von “Star Trek”-Schöpfer Roddenberry wird verfilmt

Freitag, 20. August 2021 | 08:50 Uhr

Das bewegte Leben von “Star Trek”-Schöpfer Gene Roddenberry soll als Biopic verfilmt werden. Es sei “der perfekte Tag”, um das Projekt bekannt zu geben, teilte die Firma Roddenberry Entertainment mit: Vor genau hundert Jahren, am 19. August 1921, war der legendäre “Raumschiff Enterprise”-Produzent in Texas zur Welt gekommen.

Sein Sohn, Rod Roddenberry, ist an dem Film als Produzent beteiligt. “Er war ein unglaublich komplexer, fesselnder Mann”, sagte er über seinen 1991 mit 70 Jahren gestorbenen Vater, dessen Arbeit und Ideen die Welt verändert hätten.

Roddenberry, der vor seiner TV-Karriere als Bomberpilot im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde, dann als Polizist und als Pilot für eine amerikanische Fluggesellschaft arbeitete, schuf 1966 mit “Star Trek” eine Science-Fiction-Kultserie. Auf die Original-Serie um Captain Kirk und Commander Spock folgten zahlreiche TV-Ableger und über ein Dutzend Kinofilme. Das Weltraummärchen mit den intergalaktischen Abenteuern aus dem 23. und 24. Jahrhundert hatte eine für die damalige Zeit ungewöhnlich diverse Besetzung, mit schwarzen und asiatischen Schauspielern. Roddenberrys Asche wurde 1997 im Rahmen einer Weltraumbestattung ins All geschickt.

Für das noch titellose Filmprojekt würden jetzt ein Regisseur und Darsteller gesucht, berichtete das Branchenblatt “Deadline.com” am Donnerstag. Das Skript verfasst Adam Mazer, der zuvor den Drama-Film “You Don’t Know Jack” mit Al Pacino in der Rolle des amerikanischen Sterbehilfe-Arztes Jack Kevorkian schrieb.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Leben von “Star Trek”-Schöpfer Roddenberry wird verfilmt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

Immerhin musste er nicht miterleben wie es in den letzten Jahren mit Star Trek bergab ging.

primetime
primetime
Kinig
29 Tage 3 h

Trotzdem haben die auch einen gewissen Charme, in Form eines Action Films aber mit tollen Effekten. Das Flair der alten kommt aber bei weitem nicht auf.
Daraus schließe ich dass du auch ein “Trekkie” bist? Star Trek Picard gesehen? War schon toll wieder alte Gesichter zu sehen. Erst recht Episode 10 das Ende – eventuell schau auf Youtube, will nicht spoilern.
Bei sowas kommen mir dann immer Erinnerungstränen

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

@primetime

Bin Trekkie, mag TOS, TNG, & DS9

Mit den Neuauflagen der Kinofilme kann ich nichts anfangen. Genausowenig mit den neuen Serien.
Bei ST Discovery hatte ich schon nach der ersten Episode genug. Hab mich dann bis zur vierten Folge durchgeqäult weil Jason Isaacs mitspielt.
ST Picard werde ich mir bei gelegenheit ansehen weil ich neugierig bin ob die Serie wirklich so schlecht ist (wie im Fall der letzten Star Wars Trilogie)

primetime
primetime
Kinig
29 Tage 4 Min

Wichtig ist dass du KEIN TNG erwarten wirst. Viele, mich eingeschlossen, haben das erwartet und wurden demnach enttäuscht.
Mir hat es nicht besonders gefallen ausser halt einige alte bekannte Gesichter wieder zu sehen. Mehr nicht

wpDiscuz