Liam Neeson wurde durch "Schindlers Liste" berühmt

Liam Neeson erhält Goldene Kamera für sein Lebenswerk

Montag, 19. Februar 2018 | 15:35 Uhr

Hollywoodstar Liam Neeson (65, “96 Hours”) erhält in diesem Jahr die Goldene Kamera für das “Lebenswerk International”. “Liam Neeson zeichnet seit Jahrzehnten eine enorme Präsenz vor der Kamera aus, und gleichzeitig ist er der Inbegriff eines “stillen Leinwandstars””, teilte die Redaktion der Goldenen Kamera am Montag mit.

“Mit spielerischer Leichtigkeit variiert der Hollywoodstar zwischen Genres, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Eine Karriere, die ihresgleichen sucht”, so die Redaktion der Preisverleihung weiter.

In der Rolle des Oskar Schindler in Steven Spielbergs Drama “Schindlers Liste” feierte Liam Neeson 1993 seinen ersten großen Erfolg. Es folgten Filme über den Volkshelden “Rob Roy” und “Michael Collins”. In dem Thriller “96 Hours” zeigte sich der irische Schauspieler erstmals als Actionheld, es folgten “The Grey – Unter Wölfen” und “Non-Stop”. Die “Goldene Kamera” wird am 22. Februar in Hamburg vergeben und ab 20.15 Uhr im ZDF übertragen.

Von: APA/dpa