Die "Traumhochzeit"-Moderatorin wechselt zum Unternehmen ihres Bruders

Linda de Mol wird Direktorin von TV-Sender

Freitag, 15. Februar 2019 | 09:09 Uhr

Die niederländische TV-Moderatorin Linda de Mol wird Direktorin des privaten TV-Senders Net5. Der Sender gehört Talpa, dem Konzern ihres Bruders John de Mol. Die 54-Jährige will Net5 zu einem starken Frauensender ausbauen und dabei eng mit ihrer eigenen Zeitschrift “Linda” kooperieren, wie Talpa am Donnerstag in Hilversum mitteilte.

Die Frauenzeitschrift der Niederländerin wurde vom Konzern ihres Bruders übernommen. Die Moderatorin (“Traumhochzeit”) bleibt Herausgeberin des Blattes. Talpa hatte den von Linda de Mol mitgegründeten Verlag “Mood for Magazines” für einen unbekannten Betrag von Sanoma Media gekauft. “Linda”-Chefredakteurin Jildou van der Bijl wird ebenfalls an die Spitze des TV-Senders berufen. Das Life-Style-Magazin hat eine monatliche Auflage von 230.000 Exemplaren.

Erst vor wenigen Wochen war bekannt geworden, dass Linda de Mol auch als Moderatorin zum Unternehmen ihres Bruders wechselt. Bisher präsentierte sie Shows für RTL. John de Mol, der unter anderem mit der Reality-Soap “Big Brother” ein Milliardenvermögen verdient hat, will seinen Konzern ausbauen. Zu Talpa gehören bereits Radio- und TV-Sender, Online-Dienste sowie die Nachrichtenagentur ANP.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz