Benningtons Suizid schockierte die vielen Fans der Band

“Linkin Park” gedenkt verstorbenem Sänger mit Konzert

Mittwoch, 20. September 2017 | 13:57 Uhr

Die US-Rockband Linkin Park veranstaltet für ihren verstorbenen Sänger Chester Bennington ein Gedenkkonzert. Unter dem Titel “Celebrate Life” werden dazu am 27. Oktober in der Hollywood Bowl in Los Angeles auch einige Gäste erwartet. Die Erlöse sollen laut einer Ankündigung dem “One More Light Fund” zugutekommen, einer von der Gruppe ins Leben gerufenen gemeinnützigen Hilfsorganisation.

Bennington war im Juli tot in seinem Haus aufgefunden worden, der Sänger hatte sich selbst das Leben genommen. Er wurde 41 Jahre alt. Mit Linkin Park hatte er seit den frühen 2000ern weltweit Erfolge gefeiert, das letzte gemeinsame Album “One More Light” war erst im Mai erschienen. Wenige Wochen darauf gastierte die Band beim Nova Rock Festival in Österreich.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz