Chester Bennington starb am 20. Juli

Linkin Park verabschiedete sich von verstorbenem Sänger

Montag, 24. Juli 2017 | 18:29 Uhr

Die US-Rockband Linkin Park hat sich auf Facebook von ihrem verstorbenen Sänger Chester Bennington verabschiedet. “Deine Abwesenheit hinterlässt eine Leere, die nie gefüllt werden kann – eine ausgelassene, witzige, ehrgeizige, kreative, freundliche, großzügige Stimme im Raum fehlt”, schrieb die Band am Montag.

Die Eintragung brachte es innerhalb einer guten Stunde auf Hunderttausende Likes. Bennington hatte sich am Donnerstag im Alter von 41 Jahren das Leben genommen.

“Die Dämonen, die dich uns wegnahmen, waren immer Teil des Deals. Schließlich verliebten sich alle überhaupt in dich wegen der Art, wie du über diese Dämonen gesungen hast. Du hast sie furchtlos zur Schau gestellt und uns dadurch zusammengebracht und gelehrt, menschlicher zu sein”, hieß es in der mit “LP” unterzeichneten Nachricht.

Von: APA/dpa