Lorde weiß, dass sie es verbockt hat

Lorde entschuldigt sich bei Taylor Swift

Dienstag, 20. Juni 2017 | 10:04 Uhr

Sängerin Lorde (“Royals”) hat sich für eine fragwürdige Aussage zu ihrer Freundschaft mit Kollegin Taylor Swift (“Shake It Off”) entschuldigt. “Ich habe Taylor nicht erwähnt, trotzdem, ich hab’s versaut und das war wirklich unsensibel. Es tut mir leid”, twitterte die 20-Jährige am Dienstag.

In einem Interview mit dem “Guardian” vom Samstag hatte die Sängerin die Freundschaft zu “jemand Bekanntem, so wie Taylor Swift” mit der Freundschaft zu jemandem mit einer Autoimmunerkrankung verglichen. “Es ist als hätte man einen Freund mit sehr speziellen Allergien. Es gibt Orte, an die man nicht gemeinsam gehen kann. Dinge, die man nicht tun kann”, hatte Lorde gesagt. “Es ist wie einen Freund mit einer Autoimmunerkrankung zu haben”. Auf Twitter verursachte der Vergleich Empörung. Swift selbst äußerte sich zu der Aussage ihrer Kollegin zunächst nicht.

Von: APA/dpa