Ariana Grande fühlt sich geehrt

Manchesters neue Ehrenbürgerin Grande “bewegt und geehrt”

Donnerstag, 13. Juli 2017 | 12:14 Uhr

US-Popsängerin Ariana Grande freut sich sehr über die Entscheidung der Stadt Manchester, sie zur Ehrenbürgerin zu ernennen. “Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Worte genügen nicht. Ich bin bewegt und fühle mich geehrt. Mein Herz ist immer noch dort. Ich liebe euch. Danke”, schrieb die 23-jährige Sängerin am Donnerstag bei Instagram unter den Ausschnitt eines sie betreffenden Nachrichtenartikels.

Am Mittwoch hatte der Rat der nordenglischen Stadt Grande zur Ehrenbürgerin gewählt. Ihr Engagement nach dem Terroranschlag bei ihrem Konzert am 22. Mai sei dafür ausschlaggebend gewesen, erklärte Manchesters Ratschef. Die Sängerin hatte Tage nach dem Anschlag für die Betroffenen ein Benefiz-Konzert organisiert und andere Konzerte verschoben.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz