Martina Gedeck weilte einige Tage in New York

Martina Gedeck: US-Kino wird in Deutschland kopiert

Mittwoch, 05. April 2017 | 11:02 Uhr

Deutsche Filmemacher orientieren sich nach Ansicht von Schauspielerin Martina Gedeck (55, “Das Leben der Anderen”) immer noch sehr stark an Trends in den USA. “Ich erlebe die Deutschen als sehr Amerika-orientiert. Die Impulse, die aus Amerika kommen, werden ja kopiert und nachgemacht”, sagte Gedeck in New York. Jeder Filmhochschüler in Deutschland lerne am Vorbild der Vereinigten Staaten.

Zugleich räumte Gedeck ein, dass der deutsche Film eine ganz eigene Haltung und Sprache habe, und dass die Filmwelten beider Länder sich gegenseitig auch befruchteten. Gedeck war mehrere Tage in New York, wo beim deutschen Filmfestival “Kino!” unter anderem ihre Filme “Gleißendes Glück” und “Terror – Ihr Urteil” gezeigt wurden. Dort stellte Gedeck sich nach den Vorstellungen im Programmkino “Sunshine Cinema” auch Fragen des Publikums. Das einwöchige Filmfestival “Kino!” endet am Donnerstag.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz