Josefsohn fotografierte eine bekannte Werbekampagne für MTV

“Miststück”-Fotograf Daniel Josefsohn ist tot

Sonntag, 14. August 2016 | 10:50 Uhr

Der Fotograf Daniel Josefsohn ist tot. Das bestätigte sein Agent Nils Schwemer am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Der 1961 in Hamburg geborene und in Berlin lebende Josefsohn fotografierte in den 1990er-Jahren eine bekannte Werbekampagne für den Musiksender MTV.

Josefsohn war Skater, bevor er mit seiner Bildsprache die Ästhetik der 1990er wesentlich mitprägte. Berühmt wurde er mit dem MTV-Plakat “Miststück”, mit dem er eine Ikone zwischen Bitch und Girlie schuf. Josefsohns MTV-Plakate waren so beliebt, dass sie dauernd von den Wänden gerissen wurden.

Josefsohn hatte 2012 einen Schlaganfall erlitten und war seither gehbehindert. Mit seiner Serie “Am Leben” für das “Zeit”-Magazin dokumentierte er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Karin Müller seine Zeit nach dem Schlaganfall. Die Serie wurde mit dem deutschen LeadAward für die beste Reportagefotografie ausgezeichnet.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz