Moritz Bleibtreu glaubt "an das Gute im Menschen"

Moritz Bleibtreu ist überzeugter Nichtwähler

Mittwoch, 14. Oktober 2020 | 14:30 Uhr

Schauspieler Moritz Bleibtreu ist überzeugter Nichtwähler. Er weigere sich, “das geringere Übel zu wählen”, sagte der 49-Jährige der Wochenzeitung “Die Zeit”. Er warte auf eine Partei, mit deren Positionen er absolut übereinstimme. “Solange die nicht kommt, wähle ich nicht.” Stimmenthaltung sehe er als legitimes Mittel in der Demokratie, sagte Bleibtreu. Den Vorwurf, durch Nichtwählen bestehende Verhältnisse zu stärken, lasse er sich gefallen.

“Ich hatte nie politische Überzeugungen”, sagte Bleibtreu weiter. “Nur elementare Grundsätze: Pazifismus, den Glauben an das Gute im Menschen.” Diese Grundsätze seien stark von seiner Mutter geprägt.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Moritz Bleibtreu ist überzeugter Nichtwähler"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Grünschnabel
16 Tage 22 h

Bravo, recht hat er. Ist egal wen man wählt, der Sauhaufen ist der selbe.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

Misanthrop…
Nicht wählen ist auch falsch. Und wenn es nur ein Kreuzchen ist, das setze ich gezielt ein.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
16 Tage 13 h

Dass, zumindest bei dem in Deutschland angewendeten Wahlsystem, auch die “Stimmen der Nichtwähler” faktisch den einzelnen Parteien entsprechend ihrer erreichten Prozentzahl “zugeschlagen” werden, ist dem guten Schauspieler Bleibtreu wohl nicht bekannt.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

Ars Vivendi
Ich glaube, das wissen die wenigsten. Darum gehe ich auf jeden Fall wählen. Mit meiner Stimme treibt man kein Schindluder.

wpDiscuz