Ralf Moeller ist eine starke Erscheinung

Muskelmann Ralf Moeller steht auf Maniküre und Massagen

Donnerstag, 11. April 2019 | 12:08 Uhr

Der Schauspieler Ralf Moeller kann mit dem klassischen Männerbild nicht viel anfangen. “Dieses blöde Männerbild vom Holzfäller, der im Kino nicht weint, nur blutiges Steak isst und seinem Körper nichts gönnt, das ist doch alles Quatsch”, sagte der 60-Jährige dem Münchner Magazin “GQ” nach einer Meldung vom Donnerstag. “Das haben wir Gott sei Dank schon längst hinter uns gelassen.”

Er selbst “stehe auf Maniküre, Pediküre, Massagen, das ganze Programm”, sagte der frühere Mister Universum. Künftig kann sich der 60-Jährige, der in Hollywood-Blockbustern wie “Gladiator” oder “The Scorpion King” spielte, auch in der Rolle des Großvaters vorstellen. Dann allerdings als “einen topfitten Opa in körperlicher Bestform”.

“So den Typ älterer Liebhaber – die Rolle beherrsche ich bestimmt phänomenal”, sagte Moeller. Er selbst trainiert nach eigenen Angaben noch täglich, ernährt sich kohlenhydratarm und seit einiger Zeit fast nur noch vegan.

Von: APA/ag.