Aussagen der Popsängerin sorgten für Diskussionen

Nach Äußerungen zu Coronaregeln: Nena-Konzert abgesagt

Dienstag, 27. Juli 2021 | 17:37 Uhr

Nach den umstrittenen Äußerungen der deutschen Popsängerin Nena zu den Coronaregeln bei einem Konzert nahe Berlin hat der Veranstalter eines Konzertes in Wetzlar den geplanten Auftritt der 61-Jährigen gestrichen. Das Nena-Konzert am 13. September beim Strandkorb Open Air werde abgesagt, hieß es auf der Homepage. Bei ihrem Auftritt am Sonntag in Schönefeld bei Berlin hatte sich Nena über die dortigen Hygienevorschriften geäußert.

“Mir wird gedroht, (…) dass sie die Show abbrechen, weil ihr nicht in eure (…) Boxen geht”, sagte Nena laut Zeitungsbericht und Videos. “Ich überlasse es in eurer Verantwortung, ob ihr das tut oder nicht. Es darf jeder frei entscheiden, genauso wie jeder frei entscheiden darf, ob er sich impfen lässt oder nicht.”

Der Veranstalter des Strandkorb Open Airs in Wetzlar distanzierte sich nun von Nenas Aussagen und ihrem Auftreten. “Nenas Einstellung zum Veranstaltungsformat mit den Strandkörben stimmt nicht mit dem Hygiene- und Sicherheitskonzept überein, das eigens für diese Reihe coronakonform konzipiert worden ist.” Die Tickets für das Konzert am 13. September können zurückgegeben werden.

“Es war uns wichtig und daher auch bereits im Vorfeld vertraglich vereinbart, dass die Konzerte nicht als politische Bühne genutzt werden dürfen”, erläutert Dennis Bahl die Absage an die Künstlerin. Wichtig sei, den Besuchern ein größtmögliches Maß an Sicherheit zu gewährleisten.

Von: APA/dpa

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Warum es die nicht lässt und in Rente geht?

rantanplan
rantanplan
Tratscher
1 Monat 30 Tage

weil sie gut ist!

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 30 Tage

Ich hätte die für intelligenter eingeschätzt

schneidigozoggla
1 Monat 28 Tage

Wennman koane Passion hot noa wertmans a net vostien kenn.

deepwather
deepwather
Neuling
1 Monat 30 Tage

richtig so endlich wehrt sich mol jemand

hobbyrebell
hobbyrebell
Grünschnabel
1 Monat 30 Tage

jetzt bin ich Fan

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Tratscher
1 Monat 30 Tage

Ich auch!!

duc998
duc998
Grünschnabel
1 Monat 30 Tage

Soviel zur meinungsfreiheit🤷🏻‍♂️

info
info
Superredner
1 Monat 29 Tage

Das hat mit Meinungsfreiheit wenig zu tun, wenn ich auf einem Festival spiele und dem Veranstalter ins Konzept spucke. Das nenne ich eher “schäbig”.

Krabbe
Krabbe
Tratscher
1 Monat 30 Tage

Jaja, man darf alles sagen in der Demokratie.
Allerdings wird dir dann halt die wirtschaftliche Lebensgrundlage entzogen.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Blödsinn. Nena hat diese Meinung doch immer schon vertreten und auch öffters öffentlich kund getan. Sie hat auch schon bei Querdenker Demos gesprochen und trozdem durfte sie dieses Konzert geben.
Das Konzert wurde abgebrochen weil sie die Zuschauer dazu aufgefordert hat Regeln und Gesetze zu brechen, denen sie zuvor zugestimmt hatte.

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 29 Tage

Krabbe – es dürfte doch ein Unterschied sein, wo man seine Meinung frei äußert! Wenn in diesem Fall im Vorfeld ausgemacht ist, die Bühne ist zum singen und nicht zum Politisieren da, dann hat man sich halt daran zu halten! Im übrigen finde ich es schlimm, wenn jemand wie Nena oder letztens Helge die Bemühungen der Veranstalter, trotz Corona und den Auflagen, etwas auf die Beine zu stellen, dies dann so ruinieren. Es geht ja AUCH um die Lebensgrundlage der Veranstalter!!!!

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Die Welt ist voller selbsternannter Experten für alles – nicht nur für Virus usw.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Und die Welt ist voller selbsternannter MusikerInnen und SängerInnen, auch wenn sie nicht singen können.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@peter…
Stimmt.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Hallo aus D,

die Dame gilt als schräg,mitteilsam,extrovertiert.

Angesichts der europäischen Jubelbilder um König Fussball hatte sie wohl Ähnliches bei ihrem Minnegesang erwartet.

Ein bisschen ungerecht darf sie es auch finden, letzten Freitag ist die Fussballsaison gestartet, die zweite und dritte Liga.

Mit Hygienekonzept,Maskenpflicht,Abstandsgeboten.
Tausende im Stadion und natürlich wurden diese Eierkopfideen sofort in der Praxis zerrissen.Sogar in D!

Sie hätte ja in einer Halbzeitshow auftreten können.

So kennt sie halt jetzt den Unterschied zwischen König Fussball und selbsterrnannter Prinzessin Papperlapapp..

Kulturgrüsse aus D

Staenkerer
1 Monat 30 Tage

ob de fuaßbollfans a olle brav in ihren strondkörben gsitzt sein…..
aaahhh naaa, sem isch es jo um seiner majestäd könig fußboll gongen und nit um a konzert und de fußballnorrn hobn jo, im gegensotz zu de musikgenieser, norrenfreiheit!
feiern isch zur zeit nimmer gleich feiern, momentan gibs obstondholtende, vorschrieftenstrotzende feiern und feiern ohne regeln …. ob sich des virus woll dertoalt, nit das es sich ba de tollerierten ungschützten norrnfreihets-feiern einschleicht …. sell war jo unfair

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 30 Tage

Letztes Jahr gejammert, daß keine Konzerte stattfinden durften und jetzt zum Regelbruch auffordern. Dann darf sie sich nicht wundern, wenn bald wieder keine Konzis abgehalten werden.
Nena Cd’s zu verschenken 😂😂

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Danke, kein Bedarf, außer sie funktionieren als Kotztüte im Auto…

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@nuisnix 👍🏼😂😂

wpDiscuz