Instagram-Post gibt Anlass zu Spekulationen

Nena löst Diskussionen um Verschwörungstheorien aus

Donnerstag, 15. Oktober 2020 | 14:51 Uhr

Pop-Sängerin Nena (60) hat mit einem rätselhaften Post auf Instagram kontroverse Diskussionen um mögliche Verschwörungstheorien ausgelöst – als Corona-Leugnerin will sie aber nicht verstanden werden. “Ich habe meinen gesunden Menschenverstand, der die Informationen und die Panikmache, die von außen auf uns einströmen, in alle Einzelteile zerlegt”, schrieb sie am Mittwoch. So sei es ihr möglich, sich “nicht hypnotisiert von Angst in die Dunkelheit ziehen zu lassen”.

Die “Bild”-Zeitung zitierte das Management von Nena mit den Worten, dass sich Nena nicht zum Lager der Corona-Leugner zähle. “Sie stellt sich auf keine Seite, sondern hat eine Meinung und Gefühle, denen sie in erster Linie in ihrer Musik Ausdruck verleiht”, zitiert das Blatt.

“Wir sehen einige Maßnahmen kritisch – zum Beispiel Maskenpflicht für Kinder und dass Familienmitglieder Sterbende nicht besuchen und begleiten dürfen – und wie Nena schon vor Wochen gesagt hat: “Angst ist kein guter Berater””, hieß es weiter. Für die über die Sache berichtende dpa war das Management von Nena am Donnerstag zunächst nicht zu erreichen.

Nena fordert ihre Leser via Instagram auf: “Lasst uns ins Licht gehen und für die Liebe stehen, denn trotz allem Wahnsinn, den wir hier erleben, glaube ich und weiß, dass der positive Wandel nicht mehr aufzuhalten ist. #liebeistdieantwort #licht.” Ob sie diese Aussagen auf Corona oder auf ihre neue Platte bezieht, bleibt offen. Am Freitag veröffentlicht Nena ihr neues Album mit dem Titel “Licht”.

Weil auch Sänger Xavier Naidoo (49) den Post von Nena mit zwei aneinandergelegten Handflächen und einem roten Herz versah, das Nena direkt zurückgab und zudem einen Smiley mit einem Heiligenschein sendete, waren in den Kommentaren Diskussionen um die Bedeutung der Worte entstanden. Unter anderem wurde Nena die Nähe zu Verschwörungstheoretikern vorgeworfen.

Naidoo und Nena waren 2016 gemeinsam Gast bei der dritten Staffel der Vox-Sendung “Sing meinen Song – Das Tauschkonzert”. Naidoo tauchte zuletzt immer wieder im Zusammenhang mit sogenannten Verschwörungsmythen auf – er machte auch umstrittene Äußerungen zur Corona-Pandemie.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Nena löst Diskussionen um Verschwörungstheorien aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sunshine
sunshine
Tratscher
13 Tage 12 h

Verschwörungstheorien… Mein Gott, warum zückt man immer diese Karte nur weil manche Aussagen nicht ins eigene Weltbild passen? Kann foch jeder denken was er will. Jeder darf seine Meinung haben. Ob die Meinung des anderen mit meiner übereinstimmt oder nicht interessiert keine S… Leben und leben lassen!

hage
hage
Tratscher
13 Tage 10 h

Meinung haben und sich an die von demokratisch gewählten und medizinischen Experten auferlegte Regeln halten sind 2 paar Schuhe.
Zweiteres gilt für alle, auch für Andersdenkende

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
13 Tage 9 h

ja, jeder soll, darf und muss sogar seine eigene Meinung haben und vertreten! Steht man allerdings in der Öffentlichkeit wie z.B. eine Frau wie NENA, dann sollte man so helle sein, die eigene Meinung für sich zu behalten oder diese maximal im eigenen Bekanntenkreis kund zu tun!

Mistermah
Mistermah
Kinig
13 Tage 8 h

@hage
Demokratisch gewählte Experten???? Welchen Experten hast du gewählt? Nenne uns einen!

sunshine
sunshine
Tratscher
13 Tage 8 h

1. Hält sich Nena nicht an die Regeln? Steht das so geschrieben?
2. Demokratie, was ist das? Ein paar Hanseln entscheiden über Millionen von Menschen über deren Köpfe hinweg?
3. Die medizinischen Experten sind sich nicht einig, man darf sich also aussuchen wem man glauben will.

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
13 Tage 6 h

@hage
I wosset nix dorfun dass i mol medizinische Expertn hon wäln gmiast 🤔

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
13 Tage 5 h

@Mistermah, sunshine, Lana77:
Die Regeln werden von der Politik festgelegt ihr Schlaumeier.
Die Meinungen der Experten darf man ja gerne in Frage stellen, was ja auch (meist eher schlecht als recht) praktiziert wird.
Auf Basis welcher Experten die Politik ihre Entscheidungen fällt ist (zum Glück) nicht euer Bier.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

@Mistermah
Das wollte ich auch fragen. Sie sind mir zuvor gekommen. 👍

hage
hage
Tratscher
12 Tage 20 h

@Mistermah demokratisch Gewählte UND Experten… das ist was anderes als du es verstanden hast

hage
hage
Tratscher
12 Tage 19 h

@sunshine
zu 1. habe ich nie behauptet
zu 2. demokratisch gewählt heisst propozionelle Vertretung
zu 3. nicht alle in allem…aber es gibt einen allgemeinen Konsenz

hage
hage
Tratscher
12 Tage 19 h

@Lana77
die politischen Vertreter lossn sich vo Experten beraten. Aso wors gemuant.
Nb: der Herr Gänsbacher war bei den letzten Landtagswahlen echt wählbar gewesen…

sunshine
sunshine
Tratscher
12 Tage 8 h

Hage 1. Habe ich von Meinung geschrieben, du von Regeln und dass sich an diese zu halten wären.
2. Das Wort Demokratie ist eine Augenauswischerei, sonst gar nichts. Du hast das zu tun was andere dir befehlen. Steuern zahlen und Sch….e halten. So weit sind wir in der Demokratie angekommen.
3. Corona spaltet die Welt in 2 Lager, da gibt es keinen allgemeinen Konsens

hage
hage
Tratscher
13 Tage 10 h

Angst? am meisten Angst haben die Anhänger der Verschwörungstheoretiker selbst: suchen Hilfe von denen und glauben nach 5 Vollmonden und 10 yogasirzubgen verschwindet Corona von alleine.

a sou
a sou
Superredner
13 Tage 9 h

Ich an deiner stelle würde mich um den eigenen psychischen Zustand sorgen, bei solch heldenhaften Kommentaren…

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
13 Tage 5 h

@a sou:
Da hat er nicht so unrecht.. Hast du im echten Leben schonmal jemanden gesehen, der Angst hat vor Corona?
Also ich nicht, bitte nicht mit Angst verwechseln, wenn jemand ab und zu freiwillig eine Maske aufsetzt. Das könnte auch einfach etwas mit Respekt zu tun haben.

Neumi
Neumi
Kinig
13 Tage 13 h

“Gesunder Menschenverstand” ist immer ein gutes sachliches Argument, dem man absolut nichts auf Fakten basierendes entgegensetzen kann.

Spätestens beim Wort “Panikmache” ist klar, dass hier die Gefühle mehr Einfluss hatten als Fakten.

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
13 Tage 5 h

@Neumi:
Du sprichst mir aus der Seele, das plädieren an den Hausverstand passiert immer dann, wenn einer etwas nicht mehr erklären kann.

Neumi
Neumi
Kinig
12 Tage 20 h

@ Gievkeks das darf man aber auch nicht zu laut sagen, denn die Leute wollen (direkt demokratisch) auch überall mitentscheiden dürfen, wovon sie absolut keine Ahnung haben. Der Hausverstand und das Bauchgefühl ersetzen dabei Fachkenntnis.
Dass dabei Gefühle mehr Einfluss haben als logisches Denken (basierend auf welchem Wissen denn?), will keiner wahr haben. Ein jeder will halt König sein.

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
13 Tage 10 h

Guat nena gscheider still sein wenn nicht vosteasch

Mistermah
Mistermah
Kinig
13 Tage 8 h

Still sein wenn man ein nicnutz ist

Eric73
Eric73
Grünschnabel
13 Tage 10 h

Nena weiß einfach sehr gut wie sie sich mit geringem Aufwand in aller Munde bringen kamm – das macht sie ja schon seit Jahren so.
Sich nun aber als mögliche Hirnlose zu outen ist gewagt

hage
hage
Tratscher
12 Tage 20 h

genau… zufällig ist eine neue CD bald auf dem Markt

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
13 Tage 9 h

Nina ist eine “Fachfrau” für Ängste. Ich erinnere in diesem Zusammenhang an Ihren Song “99 Luftballons 🎈 🎈 “…… und die “Angst” der “Kriegsminister” 🙈

Privatmeinung
Privatmeinung
Grünschnabel
13 Tage 9 h

Es lebe die Meinungsfreiheit und das sinnvolle Verhalten in der Öffentlichkeit.

DerTom
DerTom
Tratscher
13 Tage 8 h

deine freiheit hert au wo meine onfong und sell isch af 2 mt distanz – oder mit maske – der rest isch mir wurscht

wpDiscuz