Die Sängerin kann es kaum erwarten

Neuaufnahme von Taylor Swifts “Red”-Album kommt früher

Freitag, 01. Oktober 2021 | 09:09 Uhr

US-Popstar Taylor Swift (31) will früher als geplant ihr neues Album “Red (Taylor”s Version)” herausbringen. Sie könne es kaum erwarten, den 13. November mit ihren Fans und dem “neuen/alten Herbst Herzschmerz” zu feiern, schrieb die Sängerin am Donnerstag (Ortszeit) auf Twitter. Am Tag zuvor, eine Woche früher als geplant, werde sie ihre neue Version von “Red” veröffentlichen.

Im Oktober 2012 hatte Swift mit “Red” ihr viertes Studioalbum mit Songs wie “We Are Never Ever Getting Back Together”, “I Knew You Were Trouble”, “22” und “The Last Time” herausgebracht. Viele Lieder drehten sich um Liebeskummer und gescheiterte Beziehungen.

Zuletzt brachte die vielfache Grammy-Gewinnerin im April eine Neueinspielung ihres Albums “Fearless” heraus. Im Juni stellte Swift dann “Red (Taylor”s Version)” mit 30 Songs in Aussicht. Anfang August teilte sie ihren Fans mit, dass sie unter anderem Kollegen wie Phoebe Bridgers, Chris Stapleton und Ed Sheeran für die Neuauflage gewinnen konnte.

Bereits 2019 hatte Swift angekündigt, dass sie nach einem Streit um die Musikrechte an ihren früheren Alben alte Musik als “Taylor’s Version” wieder neu aufnehmen wolle. Zwischen 2006 und 2017 hatte die Sängerin ihre ersten sechs Studioalben bei Big Machine herausgebracht, bevor sie zu Universal Music wechselte. Um die Rechte an diesen Alben hatte es danach Streit gegeben.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz