Pumuckl-Erfinderin Ellis Kaut

Neue Pumuckl-Serie geplant

Sonntag, 15. November 2020 | 07:44 Uhr

Der rothaarige Kobold Pumuckl soll fast 60 Jahre nach seinem ersten Auftritt in der Hörspielreihe “Meister Eder und sein Pumuckl” bald in neue Abenteuer starten. Geplant sei eine neue gleichnamige TV Serie, wie die Pumuckl Media GmbH anlässlich des 100. Geburtstags der Pumuckl-Schöpferin Ellis Kaut mitteilte.

Die Serie werde derzeit von der Produktionsfirma Neue Super entwickelt, man sei in Gesprächen mit einem Streaming-Dienst und einem Sender, sagte Pumuckl Media-Geschäftsführerin Cornelia Liebig-Marciniak. “Die Verhandlungen laufen noch.” Der Plan sei, im nächsten Jahr mit der Produktion von 13 Folgen für die erste Staffel zu beginnen, die 2022 ausgestrahlt werden soll. Wenn alles nach Plan laufe, solle dann jedes Jahr eine weitere Staffel folgen.

Kaut hatte den rothaarigen Klabautermann geschaffen, 1962 lief die erste Hörspielreihe von “Meister Eder und sein Pumuckl” im Bayerischen Rundfunk. Am 17. November wäre Kaut 100 Jahre alt geworden; sie starb im September 2015.

Bei der Pumuckl Media, in der Kauts Erben, die Pumuckl-Zeichnerin Barbara von Johnson und die Infafilm GmbH vereint sind, liegen nun die Rechte. Dass es nun neue Pumuckl-Geschichten geben soll, wäre für ihre Mutter “das größte Geburtstagsgeschenk”, sagte Kauts Tochter Ursula Bagnall. Lesungen, die zu dem 100. Geburtstag bei der von Kaut gegründeten Stiftung zur Förderung des Lesens und der Kinderliteratur geplant waren, mussten coronabedingt abgesagt werden. “Vielleicht feiern wir dafür nächstes Jahr ihren 101. Geburtstag”, sagte Bagnall. Das würde auch Pumuckl besser gefallen als eine runde Zahl.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Neue Pumuckl-Serie geplant"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
giovanocci
giovanocci
Grünschnabel
16 Tage 10 h

hurra hurra der kobold mit dem roten Haar

Die kindersendungen früher waren viel kindgerechter und lieblicher als heute…

Den ganzen sch…. kann man ja den Kindern nicht mehr zumuten …

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
16 Tage 10 h

Habe als Kind damals gern Pumuckl geschaut. 👍

Aber ohne Gustl Byerhammer (Meister Eder) und Hans Clarin (Pumuckls Stimme) ? Nein danke!

Neumi
Neumi
Kinig
16 Tage 4 h

Tja, die Kinder von heute schauen es MIT den beiden jedenfalls nicht.

Mal sehen, was daraus wird. Ich hoffe, er wird wenigstens nicht 3D animiert. Einen netten, teils etwas kauzigen alten Pensionisten als Partner dürfen wir uns aber wohl nicht erwarten.

Nik1
Nik1
Superredner
16 Tage 9 h

Warum muss man alle kultigen kinderserien verhunzen???!!!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
16 Tage 8 h

@Nik1
Fragte ich mich auch, bis Beiträge über die veränderten Sehgewohnheiten im Radio liefen. Heutzutage konkurrieren Games, öff. Fernsehen, Streamingdienste, Kinos mit immer stärkeren Reizen um die Aufmerksamkeit der Kunden. Schnelle Schnitte, extreme Farben… Blockbuster-Filmmusik gleicht sich der Musik von Games an.
Da hat der Kult-Pumuckl bei jüngeren Zuschauern einen schweren Stand.

Nik1
Nik1
Superredner
16 Tage 3 h

@Hustinettenbaer es ist so schade😔😔😔

sepp2
sepp2
Superredner
16 Tage 8 h

ohne Gustl bayrhamer und Hans clarin wird das nichts

Ruppi
Ruppi
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Freu mi schon drauf.:-)

Universalgelehrter
16 Tage 8 h

Ich stelle auch einen Topf mit Leim auf vielleicht bleibt auch ein Kobold hängen dass ich auch einen Kobold habe!!!

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
15 Tage 23 h

Jednfolls hon is olm gern gschaug, und schaugs weiterhin.. 👍

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
15 Tage 23 h

Dei schaug selbo aus wia ihre eigene Erfindung.. 😅😅

wpDiscuz