Brian May kann sich zu seinem 75. Geburtstag gleich doppelt freuen

Neuer Rekord von Queens “Greatest Hits”-Album in Großbritannien

Dienstag, 19. Juli 2022 | 15:48 Uhr

Schöne Überraschung für Queen-Gitarrist Brian May zu seinem 75. Geburtstag am 19. Juli: Wie die offizielle britische Chart Company heute bekanntgegeben hat, erreichte die Hitsammlung “Greatest Hits” aus dem Jahr 1981 die Sieben-Millionen-Marke verkaufter physischer und digitaler Alben – ein Rekord. Damit ließ die Kultband ihre schärfsten Konkurrenten ABBA, The Beatles, Adele und Michael Jackson einmal mehr hinter sich.

1981 entschloss sich die Band, das erste Jahrzehnt ihres Schaffens in einer Zusammenstellung ihrer größten Hits abzubilden – bis dahin eine eher ungeläufige Marketingidee. “Bohemian Rhapsody”, “Killer Queen”, “Another One Bites The Dust” & Co. wurden zum Knüller und verbrachten bis 19.Juli 1.000 Wochen in den britischen Albumcharts – ein weiterer Rekord. Nachweislich findet sich die Platte in jedem vierten britischen Haushalt. Gestreamt wurde das Album mittlerweile über 1,1 Milliarden Mal. Logisch, dass Queen in den Folgejahren”Greatest Hits II” und “Greatest Hits III” nachgelegt haben.

Mark Talbot von der Chart Company gratulierte und stellte fest: “Es besteht kein Zweifel daran, dass dieser massive Erfolg … dazu beigetragen hat, Hitpakete in das allgegenwärtige Albumkonzept zu verwandeln, das sie heute sind.” Und Drummer Roger Taylor bringt’s auf den Punkt: “Das britische Publikum und sein unendlich großartiger Geschmack haben dieses Album zum meistverkauften der Geschichte gemacht. Vielen Dank und Grüß Gott!”

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz