Nicolas Cage sieht sich als Grufti

Nicolas Cage hält sich Krähe als Haustier

Freitag, 28. Januar 2022 | 10:13 Uhr

Oscar-Preisträger Nicolas Cage (58, “Leaving Las Vegas”) hält sich eine Krähe als Haustier. “Krähen sind sehr intelligent. Und ich mag ihr Aussehen, den Edgar-Allan-Poe-Aspekt. Ich mag das Goth-Element. Ich bin ein Grufti”, sagte der Schauspieler der “Los Angeles Times”.

Cage verriet in dem Interview auch den Namen des ungewöhnlichen Haustiers: Hoogan. Laut Zeitung lebt die Krähe in einer Kuppel in Cages Zuhause in Las Vegas. Auch habe sich das Tier angewöhnt, ihn zu beschimpfen. “Das ist lustig, zumindest für mich”, wurde der Schauspieler zitiert. Neben der Krähe hat Cage demnach weitere Haustiere: zwei Katzen namens Merlin und Teegra.

Anfang des Monats war bekannt geworden, dass Cage und seine Frau Riko Shibata (27) das erste gemeinsame Kind erwarten. “Die werdenden Eltern sind sehr erfreut”, zitierte das “People”-Magazin einen Sprecher des Paares. Cage hat aus früheren Beziehungen bereits zwei Söhne, Kal-El (16) und Weston (31).

Der Schauspieler, der am 7. Jänner 58 Jahre alt wurde, und die gebürtige Japanerin hatten im vorigen Februar in Las Vegas geheiratet. Für Cage ist es die fünfte Ehe. Er war zuvor unter anderen mit Schauspielerkollegin Patricia Arquette und mit Lisa Marie Presley, der Tochter des “King of Rock’n’Roll” Elvis Presley, verheiratet.

Von: APA/dpa