Ornella Muti mit dem doppelten Lugner

Ornella Muti will ein bisschen Sonne auf den Ball bringen

Donnerstag, 20. Februar 2020 | 19:21 Uhr

Ornella Muti will ein bisschen Sonne auf den Opernball bringen. Das bekundete die Filmdiva am Donnerstagabend im Vorfeld des Balles, als sie sich mit ihrem Gastgeber Richard Lugner in der – engen – Ballrobe präsentierte. Dass sie nicht des Baumeisters erste Wahl war, ließ die italienische Schauspielerin kalt: “Ersatzgast zu sein, ist mir egal. Das passiert bei Filmen ja auch ständig”, sagte Muti.

Warum frühere Gäste Lugner nicht gerade glücklich gemacht haben, fragte sich Muti. “Aber mich stört nur wenig”, sagte die Diva. Am Ball gehe es ihr besonders um menschliche Kontakte. Dass am Opernball großer Trubel herrscht – gerade um Lugners Gäste -, dürfte Muti schon zu Ohren gekommen sein: “Deshalb habe ich ein enges Kleid (ganz in schwarz, Anm.) an”, sagte sie.

Ihren Gastgeber lernte Muti bisher zu schätzen. “Lugner ist so sympathisch”, sagte sie. Aber dessen Wachsfigur, die ebenfalls im Grand Hotel stand, würde sie sich nicht zuhause aufstellen. Die Schauspielerin freute sich vor allem auf die Gesangsdarbietungen in der Oper. “Wenn es nicht zu viel Drängerei gibt, werde ich vielleicht auch tanzen”, kündigte Muti an.

Auch der Baumeister zeigte sich weiter schwer begeistert von seinem Gast. “Sie ist super”, sagte Lugner über Ornella Muti.

Von: apa