McCartneys neues Album kam direkt auf Platz eins

Paul McCartney zurück an der Spitze der US-Charts

Montag, 17. September 2018 | 09:26 Uhr

Paul McCartney ist nach 36 Jahren als Solokünstler zurück an der Spitze der US-Charts. Sein neues Album “Egypt Station” stieg mit 153.000 verkauften Exemplaren am Sonntag direkt auf Platz eins der Billboard-Charts ein. Die Spitzenposition hatte der Ex-Beatle als Solo-Künstler zuletzt 1982 mit dem Album “Tug of War” inne.

Für den Chart-Erfolg hatte McCartney ordentlich die Werbetrommel gerührt und war in diversen US-Late-Night-Shows aufgetreten. In seiner Heimat Großbritannien schaffte der 76-Jährige es dagegen mit seinem Solo-Album nicht auf Anhieb auf Platz eins. Dort stieg sein Album auf Platz drei ein.

Von: APA/ag.