Amanda Seyfried soll in "First Reformed" mitwirken

Paul Schrader will Hawke und Seyfried vor Kamera holen

Sonntag, 11. September 2016 | 10:44 Uhr

US-Regisseur und Autor Paul Schrader, der die Drehbücher für Filmklassiker wie “Taxi Driver” und “Wie ein wilder Stier” schrieb, will Ethan Hawke und Amanda Seyfried vor die Kamera holen. Die Produzenten stellten die Pläne für den Film “First Reformed” beim derzeit laufenden Filmfest in Toronto vor.

Die Story dreht sich um einen früheren Militärkaplan (Hawke), der nach dem Tod seines Sohnes die Frau (Seyfried) eines radikalen Umweltschützers kennenlernt. Der Kaplan ändert sein Leben und deckt Verwicklungen einer Kirche in skrupellose Geschäfte auf.

Als Regisseur lieferte Schrader 1980 mit “Ein Mann für gewisse Stunden” einen seiner größten Hits. Beim Filmfest in Toronto stellt er derzeit seinen neuen Film “Dog Eat Dog” mit Nicolas Cage und Willem Dafoe vor.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz