Das Ehepaar winkte den Schaulustigen freundlich zu

Pippa Middleton während Flitterwochen in Sydney

Mittwoch, 31. Mai 2017 | 12:24 Uhr

Pippa Middleton und ihr frisch angetrauter Ehemann James Matthews haben während ihrer Flitterwochen die australische Metropole Sydney besucht. Die Schwester der britischen Herzogin Kate und ihr Mann flanierten am Mittwoch Hand in Hand in der Nähe des berühmten Opernhauses der Stadt, wie bei dem Fernsehsender Channel Seven zu sehen war. Später unternahmen sie eine Hafenrundfahrt.

Das Paar machte sich nichts daraus, dass es bei seinem Trip beobachtet wurde. Middleton, die ein knielanges weißes Kleid mit schwarzen Streifen trug, und ihr Mann winkten den Schaulustigen freundlich zu. “Sie haben sehr verliebt ausgesehen und haben sich die ganze Zeit verliebte Blicke zugeworfen, selbst wenn sie gerade mit Freunden gesprochen haben”, sagte einer der Schaulustigen dem Nachrichtenportal news.com.au. Den Tag hatte das Paar laut australischen Medien bei Sonnenaufgang mit einem langen Lauf begonnen, der sie auch über die berühmte Harbour Bridge führte.

Die 33-jährige Middleton und der 41-jährige Hedgefonds-Manager Matthews hatten am 20. Mai in dem englischen Ort Englefield westlich von London geheiratet. Sechs Jahre zuvor war Pippa schlagartig berühmt geworden, als sie in einem figurbetonten weißen Kleid ihre ältere Schwester Kate vor den Traualtar geleitete, wo diese dem britischen Prinzen William das Jawort gab.

Von: APA/ag.