Forman wurde mit "Einer flog über das Kuckucksnest" bekannt

Prag benennt Platz nach Oscar-Regisseur Milos Forman

Dienstag, 15. Mai 2018 | 17:13 Uhr

Der vor einem Monat gestorbene Filmregisseur Milos Forman bekommt in Prag posthum seinen eigenen Platz. “Ich bin froh, dass wir ihm auf diese Weise unsere Ehre erweisen können”, teilte die Prager Oberbürgermeisterin Adriana Krnacova am Dienstag mit.

Der neue Milos-Forman-Platz befindet sich im Stadtzentrum am Ende der Nobel-Einkaufsmeile Pariser Straße (Parizska), umrandet von einem Luxushotel und denkmalgeschützten kubistischen Wohnhäusern.

Bereits vor einem Jahr hatte Prag dem Regisseur die Ehrenbürgerschaft verliehen, er konnte die Auszeichnung aber nicht mehr persönlich entgegennehmen. Forman, 1932 im böhmischen Caslav (Tschaslau) geboren, hatte in Prag an der Filmhochschule Famu studiert. Seine größten Erfolge feierte er nach seiner Emigration in die USA. Für “Einer flog über das Kuckucksnest” von 1975 und “Amadeus” von 1984 erhielt er jeweils einen Regie-Oscar.

Forman war am 13. April nach kurzer Krankheit im Alter von 86 Jahren in einem Krankenhaus im US-Ostküstenstaat Connecticut gestorben. Seine tschechische Heimat hatte er wegen des langen Flugs und seiner angeschlagenen Gesundheit zuletzt vor sieben Jahren besucht.

Von: APA/dpa