Prinz Harry und seine Frau Meghan

Prinz-Harry-Biografie in Spanien offenbar verfrüht im Handel

Donnerstag, 05. Januar 2023 | 16:05 Uhr

Die mit Spannung erwartete Autobiografie des britischen Prinzen Harry (38) ist nach Angaben britischer Medien in Spanien versehentlich bereits am Donnerstag in den Handel gelangt. Eigentlich sollte das Buch erst am 10. Jänner erscheinen. Mehrere britische Medienhäuser haben sich nach eigenen Angaben nun schon fünf Tage vor dem offiziellen Erscheinen ein spanischsprachiges Exemplar in Spanien besorgen können.

Auch das “Hola”-Magazin in Spanien berichtete darüber. Eine Reaktion des Verlags Penguin Random House auf die Berichte lag zunächst nicht vor. Der britische Nachrichtensender Sky News berichtete, die Bücher seien am Donnerstag in den Auslagen einer großen Buchhandelskette in Spanien verfügbar gewesen “und dann hastig entfernt worden, nachdem der Fehler auffiel”.

Einzelheiten aus dem Buch waren schon vorher bekannt geworden. Der US-Sender ABC, dem Harry eines von mehreren Interviews vor der Veröffentlichung gegeben hatte, berichtete am Donnerstag, Harry bezeichne seinen Bruder Prinz William (40) darin als “geliebten Bruder” und “Erzfeind”. In einem im Voraus verbreiteten Ausschnitt des Interviews erklärte Harry dazu: “Es gab merkwürdigerweise immer diesen Wettbewerb zwischen uns.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Prinz-Harry-Biografie in Spanien offenbar verfrüht im Handel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dolomiticus
Dolomiticus
Universalgelehrter
27 Tage 22 Min

Harry entpuppt sich immer mehr als armseliges Würstchen, das nicht weiß,
was es von seinem Leben will. Und die Meghan, glaube ich, ist daran
nicht ganz unbeteiligt…

Doolin
Doolin
Kinig
27 Tage 2 h

…seine postpubertären Ergüsse öden langsam an…

wpDiscuz