Henrik wäre gern König gewesen

Prinz Henrik will nicht neben Margrethe beigesetzt werden

Freitag, 04. August 2017 | 16:50 Uhr

Der Mann der dänischen Königin Margrethe (77), Prinz Henrik (83), will nach seinem Tod nicht neben seiner Frau bestattet werden. Das teilte das Königshaus am Donnerstag mit. Traditionell wird das dänische Königspaar in der Domkirche von Roskilde beigesetzt. Der Bildhauer Björn Nörgaard fertigte bereits einen Sarkophag für die beiden an.

Die Königin sei mit der Entscheidung ihres Mannes einverstanden, hieß es weiter in der Mitteilung. Wo Prinz Henrik begraben werde, sei noch unklar. Er habe aber nicht die Absicht, in seiner französischen Heimat beigesetzt zu werden.

Prinz Henrik hatte nie einen Hehl daraus gemacht, dass er mit seinem Titel nicht glücklich war. Er wäre gern König gewesen. 2016 ging er in den Ruhestand und legt dabei auch den Titel “Prinzgemahl” ab.

Von: APA/dpa