Butler kehrte nach der Evakuierung zurück zu seinem Haus

Prominente verloren Häuser durch Waldbrände in Kalifornien

Montag, 12. November 2018 | 12:11 Uhr

Viele Prominente haben ihre Häuser durch die Waldbrände im US-Bundesstaat Kalifornien verloren. Thomas Gottschalk (68) äußerte sich in der “Bild”-Zeitung schockiert: “Ich kann dazu gar nichts sagen, weil mir die Worte fehlen”. US-Sängerin Miley Cyrus (25) teilte ihren Verlust auf Twitter mit. US-Schauspieler Gerard Butler (48) postete auf Instagram ein Foto von qualmenden Haustrümmern.

Gottschalk hatte am Sonntag bestätigt, dass seine Villa in Malibu in Flammen aufgegangen ist. Er habe in Deutschland gerade eine Benefiz-Gala für Kinder moderiert, als er es erfahren habe, sagte der 68-Jährige. “Ich hatte das Gedicht “Der Panther” in der Handschrift von Rainer Maria Rilke an der Wand hängen. Das ist ebenso in Flammen aufgegangen wie das Treppenhaus, durch das meine Kinder immer getobt sind.”

Den 42. Hochzeitstag hatte sich das Ehepaar Gottschalk anders vorgestellt. Der Entertainer nimmt das mit Galgenhumor. Der “Bild”-Zeitung sagte er: “Dass mein Herz für Thea brennt, weiß jeder. Aber dass zum Hochzeitstag auch noch unser Haus brennt, muss nicht sein.”

Auch US-Sängerin Cyrus zeigte sich schockiert. “Mein Haus steht nicht mehr, aber die Erinnerungen bleiben, die ich mit Familie und Freunden geteilt habe”, schrieb sie auf Twitter. Trotz des materiellen Verlustes sieht sie sich als “eine der Glücklichen”: “Meine Tiere und DIE LIEBE MEINES LEBENS haben es sicher herausgeschafft & das ist alles, was im Moment zählt.” Die Sängerin dankte der Feuerwehr und Polizei.

Die 25-Jährige beendete mit ihren Tweets eine mehrmonatige Auszeit von den sozialen Medien. Cyrus Haus grenzte an das Anwesen von Gottschalk. Der 68-Jährige hatte vor zweieinhalb Jahren sein Gästehaus an die Sängerin verkauft. Cyrus Freund, der australische Schauspieler Liam Hemsworth (28), hat ein Anwesen direkt daneben. Ob es auch von den Flammen zerstört wurde, war zunächst unklar.

US-Schauspieler Butler veröffentlichte am Sonntag (Ortszeit) auf Instagram ein Foto, das ihn vor qualmenden Trümmern zeigt. “Nach der Evakuierung zurück bei meinem Haus”, schrieb er dazu. Zu erkennen sind darauf Reste einer Hauskonstruktion und ein Autowrack. Das sei eine “herzzerreißende Zeit in ganz Kalifornien”, so der Schauspieler, der gerade in dem U-Boot-Thriller “Hunter Killer” in den Kinos zu sehen ist. Butler dankte den Feuerwehrleuten und rief seine Anhänger dazu auf, diese zu unterstützen.

“Wir haben unser Haus verloren”, schrieb “Doctor Strange”-Regisseur Scott Derrickson bereits am Freitag auf Twitter, aber er sei mit seiner Familie dem “Inferno” entkommen. Am Sonntag postete er ein Foto von wenigen Habseligkeiten, die er in der Asche “völlig intakt” vorgefunden habe, darunter eine Pflanzenschale, ein Plastikspielzeug und ein verrußtes Glas.

Seine beiden Söhne treffe der Verlust ihrer Sachen schwerer, schrieb Derrickson bei dem Kurznachrichtendienst. Der deutsche Regisseur Wim Wenders, ein Freund der Familie, habe seinem 15-jährigen Sohn Trost zugesprochen: “Halte an deinen Erinnerungen fest; die kann niemand verbrennen.”

Auch Sänger Robin Thicke und der kanadische Rocker Neil Young schrieben in sozialen Medien über den Verlust ihrer Häuser. Andere teilten dagegen erleichtert mit, dass sie von den Flammen verschont wurden. “Wir hatten sehr, sehr viel Glück”, freute sich die TV-Persönlichkeit Caitlyn Jenner am Sonntag in einem Video auf Instagram. Die Hügel um sie herum seien alle schwarz verbrannt, doch ihr Haus in Malibu stehe noch, inmitten der Zerstörung.

Sängerin Barbra Streisand, langjährige Hausbesitzerin in dem Promi-Ort, dankte am Sonntag in einem Tweet allen Feuerwehrleuten, “die ihr Leben in Zeiten wie diesen aufs Spiel setzen”. Ob ihre Villa noch steht, schrieb sie nicht.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Prominente verloren Häuser durch Waldbrände in Kalifornien"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
kleinerMann
kleinerMann
Superredner
28 Tage 10 h

Ok, es wütet ein Waldbrand in Kalifornien der ausser Kontrolle geraten ist . . aber überall wird nur von den armen Prominenten berichtet die ihre Villa verloren haben, die sie eh nur 2 – 3x im Jahr bewohnt haben !!

Gredner
Gredner
Superredner
28 Tage 9 h

Gottschalk und Cyrus sind uns bekannt, aber all die anderen Betroffenen nicht. Daher ist das für uns eine Nachricht. Wenn in China bei einem Erdrutsch 1000 Menschen ums Leben kommen, interessiert uns das auch nicht. Zach, aber es ist nun mal so.

ITler
ITler
Tratscher
28 Tage 10 h

Wen interessierts?
Dort sind Personen gestorben und berichtet wird von irgendwelchen “Promis”.
WTF!

Kurt
Kurt
Kinig
27 Tage 20 Min

Das Hunderte / Tausende von Otto-Normal-Bürgern ihr Hab und Gut verloren haben ist nicht so dramatisch, aber wenn Promis in Gefahr sind, ist das echt schlimm?

wpDiscuz