Queen Elizabeth in einer Videokonferenz

Queen zeigt sich bei erstem Termin nach Trauerphase

Dienstag, 27. April 2021 | 17:59 Uhr

Queen Elizabeth II. hat zum ersten Mal seit dem Ende der offiziellen Trauerphase für Prinz Philip offizielle Termine wahrgenommen. Bei Videokonferenzen am Dienstag zeigte sie sich auch erstmalig wieder in farbiger Kleidung, seitdem ihr Ehemann am 9. April gestorben war. Statt schwarzer Trauergarderobe trug die Queen ein hellblaues, geblümtes Kleid und tauschte sich mit den Botschafterinnen von Lettland sowie der Elfenbeinküste aus, wie auf offiziellen Fotos zu sehen ist.

Der Herzog von Edinburgh war im Alter von 99 Jahren gestorben. Am 17. April wurde er im Rahmen einer Trauerzeremonie im engsten Familienkreis beigesetzt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Queen zeigt sich bei erstem Termin nach Trauerphase"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
14 Tage 13 Min

Warum gibt die gute Queen nicht endlich ihr Amt an ihrem Erbfolger? Traut sie ihm nicht? Oder ist sie immer noch machtgierig?

Doolin
Doolin
Superredner
13 Tage 23 h

…die Queen ist personifiziertes Pflichtgefühl…die Queen tritt nicht zurück…dies galt übrigens bis unlängst auch für den Papst…
🤫

Offline
Offline
Universalgelehrter
13 Tage 12 h

Ich bewundere diese Frau. Sie ist voller Energie und Pflichtbewusstsein.

wpDiscuz