Bilson würde gerne die Alpen sehen

Rachel Bilson würde gerne nach Deutschland kommen

Donnerstag, 23. August 2018 | 15:44 Uhr

US-Schauspielerin Rachel Bilson (36, “O.C., “Hart of Dixie”) würde gerne Deutschland kennenlernen. Sie sei dort bisher nur auf Flughäfen gewesen, sagte Bilson der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag in Paris. Auf die Frage, ob sie beispielsweise gerne die bayerischen Berge sehen würde, antwortete sie: “Das hört sich großartig an.”

Bilsons neue Serie “Take Two” wird vom 29. August an auch im deutschen Fernsehen bei Vox zu sehen sein. Bilson spielt die Schauspielerin Sam, die sich auf eine künftige Rolle als Privatermittlerin vorbereitet. Dazu begleitet sie einen erfahrenen Detektiv, der von Eddie Cibrian (45, “CSI: Miami”) dargestellt wird. Die Serie wird von Vox, dem französischen TV-Sender France 2 und dem US-Sender ABC produziert.

Bilson sagte zur Ausstrahlung in Deutschland und Frankreich: “Es wird ein internationaleres Publikum erreicht. Das ist ein Plus.” Sie würde gerne mehr Zeit in Europa verbringen. Paris kenne sie bereits gut und liebe die Hauptstadt. Shopping und die französische Gastronomie, insbesondere Käse und Butter, hätten es ihr besonders angetan.

Ihr Serienpartner Cibrian sagte, es sei für ihn das erste Mal, dass er eine Serie in Europa vorstelle. “Ich bin begeistert, dass Franzosen und Deutsche sie sehen werden.” Auch er würde gerne nach Deutschland kommen. Was ist für den Mimen die wichtigste Eigenschaft eines Privatdetektivs?: “Du stellst andauernd Fragen. Du fragst immer nach dem “Warum”. Um ein guter Privatdetektiv zu sein, muss man daran stets denken.”

Von: APA/dpa